7. Das Fahrrad vorbereiten

Auf Herz und Nieren prüfen

Das Fahrrad wird Sie für einige Tage begleiten, es muss daher zuverlässig und sicher sein. Sie können das Fahrrad zu einem Fahrradhändler bringen und es dort professionell überprüfen lassen oder Sie gehen die Sache selbst an. Denken Sie auch an Vorschriften wie z. B. die Lichtvorschrift, Reflektoren etc. am Fahrrad. Sie sollten sich nur mit einem technisch einwandfreiem Fahrrad auf den Weg machen, um unangenehme Überraschungen wie Pannen zu vermeiden. Verschleißteile wie Bremsen, Mäntel der Reifen und Leuchtmittel sollten ausgetauscht werden. Schrauben und Federungen sollten überprüft werden und geölt werden. Mäntel und Schläuche auf äußere Schäden und auf Robustheit prüfen, ggf. der Strecke und dem Belag anpassen und wechseln.

Vorbereitet sein

Zur Vorbereitung gehört auch eine kleine Werkzeugtasche mit Flickzeug und anderen nützlichen Utensilien, die bei einer Reparatur notwendig sind. Schauen Sie dazu einfach in die Checkliste.

Viel Spaß und nun kann es los gehen …